Wir verbinden Menschen in der Region
durch alle verfügbaren Medien.

Unternehmensgrundsätze der Mediengruppe Pressedruck: Mission/Wer wir sind

Mehr als eine Zeitung

Mediengruppe Pressedruck

Was vor knapp 75 Jahren als ein klassischer Zeitungsverlag entstand, ist heute Teil einer breit aufgestellten, zukunftsorientierten Mediengruppe.

Mit der Mediengruppe Pressedruck bieten wir etwas Einzigartiges in unserer Region: Alle Medien und damit verbundenen Dienstleistungen kommen aus einer Hand – gebündelt unter der Dachmarke Mediengruppe Pressedruck. Die Mediengruppe Pressedruck beschäftigt derzeit rund 4000 Mitarbeiter und bildet jährlich rund 270 Jugendliche in 17 Berufsbildern aus. Sie ist im Kern in folgende Bereiche gegliedert: Zeitungsgruppe, rt1.media group, Inter Media, Logistik, Druckerei und (Aus-)Bildung und unterhält zahlreiche Beteiligungen. Nachfolgend ein Überblick.

Mehr Informationen unter
www.mediengruppe-pd.de

Region verpflichtet

Eine wirtschaftlich, sozial und kulturell florierende Region ist die Basis für den Erfolg unseres Medienhauses. Deshalb sehen wir es als unsere Pflicht, das Wirtschaftsleben, den Sport und die Kultur in Bayerisch-Schwaben zu fördern und soziale Verantwortung zu übernehmen.

Sportbegeistert

Augsburg und die Region Bayerisch-Schwaben sind in vielerlei Hinsicht erstklassig. Besonders deutlich wird das auch im Sport: Als Partner unterstützen wir u.a. den Profisport wie beispielsweise den FC Augsburg in der ersten Fußball-Bundesliga oder die Augsburger Panther, die heute noch in dem nach unserem Gründer benannten Curt-Frenzel-Stadion in der DEL spielen.

Auf allen Kanälen informiert

Augsburger Allgemeine WISSEN

…das ist Weiterbildung mit Unterhaltungswert. Die erfolgreiche Seminarreihe der Augsburger Allgemeinen bietet den Leserinnen und Lesern jährlich ein abwechslungsreiches Angebot aus spannenden Vorträgen. Prominente Referenten, die zu den hochkarätigsten Deutschlands zählen, bieten den Teilnehmern einmal im Monat einen interessanten wie unterhaltsamen Abend. Dabei stehen unterschiedliche Themen im Vordergrund wie Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung, Digitalisierung, Inspiration und vieles mehr. Die abwechslungsreichen Themen bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern stets neue Denkanstöße in einer unterhaltsamen, entspannten Atmosphäre.

Veranstaltungen in Corona-Zeiten:
Ihre Gesundheit steht an höchster Stelle. Daher haben wir uns aufgrund der aktuellen Lage dazu entschlossen, die Vorträge der Reihe AZ-Wissen zu verschieben. Neue Termine werden bekannt gegeben.

Presseball

In seiner Form ist der Augsburger Presseball einzigartig in Deutschland und mit seiner fast 50-jährigen Tradition ein fester Bestandteil im Eventkalender. Die Benefizveranstaltung zu gunsten der Stiftung Kartei der Not ist das gesellschaftliche Highlight für 3000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. (2020 konnte der Presseball aufgrund von Corona erstmalig nicht stattfinden.)

Stand der Augsburger Allgemeinen auf der Traditionsmesse afa im Messezentrum Augsburg mit über 50.000 Besuchern.

Die afa und die Messen

Auf Messen und Gewerbeschauen ist die Augsburger Allgemeine mit ihren Heimatausgaben ganz nah dran an den Menschen unserer Region und sie bietet den Besuchern spannende und unterhaltsame Möglichkeiten zum Mitmachen, Ausprobieren und Kennenlernen.

Rocketeer – Ideen, Visionen und Inspirationen

Ein Ort, wo kleine Ideen zu großen Innovationen werden können: Das ist die Vision des Rocketeer Festivals, welches am 14. Mai 2019 im Kongress am Park zum ersten Mal mit über 800 Besuchern stattfand. Getreu dem Motto «Celebrate ideas» wurden an diesem Tag gemeinsam neue Ideen entwickelt, Visionen gestaltet und Netzwerke geknüpft. Das Festival versammelte die Gesichter der Branche, darunter national bekannte Persönlichkeiten wie Frank Thelen und Visionäre wie Jeremy Tai Abbett sowie regional erfolgreiche Unternehmer wie Daniel und Denis Gibisch von Little Lunch. Sie inspirierten mit persönlichen Geschichten über ihren Erfolg und gaben wertvolle Tipps an die Teilnehmer weiter. Am Ende der Veranstaltung wurde der Rocketeer Award «Rocketeer of the Year» an die Brüder Gibisch von Little Lunch verliehen.